Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Hahn

Hahn

Klare Worte

© Alfons Pillach

Es war einmal ein stolzer Hahn
von seinen Hennen angetan.
Das Osterfest war schon sehr nah,
als er den Osterhasen sah.
Da krähte er dem Osterhasen:
“Zisch ab von hier! Das ist mein Rasen!
Ich weiß genau, wenn du so schaust,
dass du den Hühnern Eier klaust.
Aus ihnen machst du Ostereier.
Hol dich Halunke doch der Geier!
Stiehlst du auch nur ein einz’ges Ei,
dann ist’s ratzfatz mit dir vorbei.
Schleich nicht um meinen Hühnerstall,
schwirr ab und zwar mit Überschall.
Mein Freund, ich kann dir das nur raten,
sonst gibt’s an Ostern Hasenbraten.“

*

Hier gibt es noch viel mehr → Gedichte von Alfons Pillach

Tipp:
Des Königs Osterei – Ostergeschichte der SPIEGEL-ONLINE-Bestsellerautorin Patricia Koelle

Besuchen Sie doch mal
Fotoablage – Fotoalbum
Ronalds Geschichten
Ronalds Bilderbuch auf Facebook

*

Für Osterfreunde
Hier können Sie eine → Ostergeschichte nicht nur online lesen, sondern auch hören
Hier können Sie → zahlreiche Ostergeschichten online lesen
Hier können Sie → zahlreiche Ostergedichte online lesen

***

***
Stichwörter:
Gedicht, Ostern, Ostergedicht, lustiges Osterhasengedicht, Alfons Pillach, Osterhase, Ostereier, Osterei, Hahn, Henne

Advertisements