Schlagwörter

, , , , , ,

Osterei: Marianne Schaefer

Osterei, bemalt von Marianne Schaefer

Weil Osterhasen halt so sind

© Alfons Pillach

Das Osterfest war spät im März,
der Winter machte einen Scherz
und brachte noch mal Schnee und Frost
mit kalten Winden aus Nordost.
Ein Osterhase bekam Grippe,
ihm bibberte die Oberlippe.
Sein Osterhasenweib Annett
verlangte: „Udo, geh ins Bett!“
Doch Udo dachte nicht daran,
zu stolz war er als Hasenmann.

Er pfiff auf Grippe und auf Winter,
versteckte Eier für die Kinder
und traf dabei einen Kollegen,
auch er wollt’ sich ins Bett nicht legen.
Ihn malträtierten Gliederschmerzen,
doch stark sind Osterhasenherzen.
Man sah die beiden Eier schleppen,
sie machten sich dabei zum Deppen.
Sie taten es für jedes Kind,
weil Osterhasen halt so sind.

*

Hier gibt es noch viel mehr → Gedichte von Alfons Pillach

*

Für Osterfreunde
Hier können Sie eine → Ostergeschichte nicht nur online lesen, sondern auch hören
Hier können Sie → zahlreiche Ostergeschichten online lesen
Hier können Sie → zahlreiche Ostergedichte online lesen

***

***
Stichwörter:
Gedicht, Ostern, Ostergedicht, lustiges Osterhasengedicht, Alfons Pillach, Osterhase, Grippe

Advertisements